Uwe Ruprecht

*1958 in Niederdeutschland.

Studierte Philosophie, Literatur und Geschichte.

Arbeitete als Autor, Redakteur, Lektor, Fotograf, Filmemacher und Zeichner in Hamburg, Wien und Berlin.

Schrieb u. a. in die tageszeitung, BILD, Hamburger Morgenpost, Frankfurter Rundschau, Hamburger Abendblatt, Weser Kurier, Neues Deutschland, Die Zeit.

Beobachtete besonders die Aufarbeitung von Verbrechen vor Gericht.

Berichtete ausgiebig über Neonazismus und den Umgang mit NS-Geschichte.

1995 bis 2000 Mitherausgeber der Archive des Alltags mit illustrierten Heften über Pissoir, Aufzug, Kiosk, Hotelzimmer, Friedhof, Telefonzelle.

Bücher: Lichtenberg in Stade. Ein biographisches Bruchstück (1999); Elses Lachen. Wahre Kriminalfälle, mit 35 Zeichnungen (2009).

Lebt in Stade an der Unterelbe.

Zeichnung/Animation: urian

Lebensgeschichte des Urian