Marx im Visier von Bilderstürmern