schreibtisch

Seine Wirr-Ode, Lunas Zeitharfe,

Zeitharfe Rosa Neun, dir Wiesel.
Wasserzeit – hol rein die Frauen!

Er weiß: Zähne ruft dein Oral.
Dein Tier hole Wasser, Zierfaun.

Lauf, Zoten-Ass, wieder hier rein.
Rufe, sortiere Zahlsand wie ein
Faunhodentier. Wer riss Zeile A?

Wer riss die frohe Laune in Zeit A?

Rufe, sortiere Zahlsand wie ein
Faun als ein Herztier. So wie der
Sand, fahler wie so ein Tierherz,
faul wie der Hassreiz einer Not.

Leises Tier, war Zaunreifhoden
tiefer, weiser als Zaunhorden?

Salze dein Tier, so rauh wie fern,
dein Faunherz so wie er als Tier.

Zeit für Odin. Ein Hass war leer.

Sein Feuerhaar wie Zorn-Distel.

Sein Lid, Zen-rot wie’s Feuerhaar.

Dein Rosa war sein Zeitfühler,
Zeitfühler-Wein, rosa Eisrand,
rosé wie das Feuerteil in Harz.

Fühle Zeit wie Ares‘ Dorn in Ars.
Sie rast wie Zorn in Ader. Fühle
wie rauh, so fern: Sand, Leier, Zeit.

So rauh wie fern als Zeitdiener,
wie rauh so fern als dein Zeiter.

Reite dein Salz, so rauh wie fern.
So wie der Faun als ein Herztier,
so wie dein Frauenherz als Tier.

Irrende Eislaus, zart wie Föhn.
Feuerrose wie das Tier in Zahl.

Lies Zeitharfe-Wein oder raus,
wo es dir erfahre Luna-Eiszeit.
Fahlrosa wie er es rein du Zeit.

innenraum

 

Anagramm-Gedicht nach einer zufälligen Zeile aus der deutschen Ausgabe von Michel Foucaults Studie über Raymond Roussel, entstanden vor der letzten Rechtschreibreform.
Advertisements